Link verschicken   Drucken
 

Chancen & Risiken

Mit der Gründung unserer Genossenschaft in  Schaumburg,  haben wir gemeinsam die Möglichkeit, sich für den Ausbau der regenerativen Energien in unserem Landkreis  zu engagieren und sich die wirtschaftlichen Chancen der Energiewende zu eigen zu machen.  


Mit der sorgfältigen Auswahl und der Entscheidung für umweltfreundliche  und "enkeltaugliche " Projekte , beteiligen sie sich nicht nur an einem neuen Wirtschaftsunternehmen, sondern fördern auch die Wertschöpfung vor Ort.  


Die Gesamtrendite für die Mitglieder stellt sich als Ergebnis aus allen Beteiligungen dar und bestimmt die einheitlich zu zahlende Dividende.   

 


Natürlich bestehen aber wie bei jeder wirtschaftlichen Beteiligung  für die Anleger Risiken!  


Sollten die von den Genossenschaftsmitgliedern zu genehmigenden Projekte und Beteiligungen nicht die gewünschten Erträge abwerfen, könnten die Dividenden in den Folgejahren auch geringer ausfallen als angestrebt. Künftige Beteiligungen könnten weniger wirtschaftlich sein, als die aktuellen Projekte . Bei äußerst ungünstiger Geschäftsentwicklung könnte es im schlimmsten Fall zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals der Genossenschaftsmitglieder kommen.  


In jedem Fall beschränkt sich die Haftung der Genossenschaftsmitglieder auf das eingesetzte Kapital.  Die Nachschusspflicht der Mitglieder ist gemäß Satzung ausgeschlossen.

 
Andererseits besteht natürlich die Möglichkeit, dass sich die Geschäfte und die Erträge aus den Anlagen besser entwickeln und höhere Dividenden erzielt werden können.